Zum Inhalt springen

Archiv

Tag: Förderfibel

www.immobilien--gutachter.de

Energetische Sanierung – Energiespardarlehen

Die SAB (Sächsische AufbauBank) fördert die Verbesserung der Energieeffizienz, wie z.B. Einbau von modernen Brennwertheizungen, die Nutzung erneuerbarer Energien (Solaranlagen, Wärmepumpen, Biomasseanlagen) sowie die Verbesserung der Wärmedämmung mit öffentlichen Darlehen. Die Darlehenhöhe beträgt derzeit max. 50.000 Euro je Wohneinheit bzw. höchstens 90% der förderfähigen Ausgaben. Der Sollzinssatz beträgt dabei für die ersten 10 Jahre 2,5 Prozent. Werden die Anforderungen der EnEV an ein Neubauvorhaben erreicht sind nur 1,5 Prozent Sollzinsen fällig.

Link zu: Antragsformularen und Infos

Kontakt
SAB-Baufinanzierung
Servicecenter
Tel. 0351 / 4910 – 4920

viaFörderprogramm Immobilien ::: Energetische Sanierung Energiespardarlehen.

Stadt Grimma verlängert Familien-Konjunkturpaket

Grimma Luftbild

Grimma

Beim Eigenheimbau können in der sächsischen Stadt Grimma bis zu 20.000 Euro gespart werden. Es werden u.a. Sparprämien für ökologische und ökonomische Bauweisen sowie alternative Energiequellen vergeben. Für die Errichtung eines Passivhauses werden zudem 5.000 Euro als Zuschuss ausbezahlt.

Infos unter:
Stadtverwaltung Grimma
Markt 16/17
04668 Grimma
Tel. 03437 98580
Infos zu freien städtischen Bauplätzen:
Gabriele Beuchler
Haupt-, Personal- und Liegenschaftsamt
Tel.: 03437/ 98 58 322

Stadt Grimma.

Hochwasser in Sachsen 2010

THW Hochwassereinsatz Deutschland. Quelle Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (de.wikipedia) Urheber Bundesanstalt Technisches Hilfswerk, Genehmigung This image is in the public domain.

Hilfspaket für Hochwasseropfer – Septemberhochwasser und Augusthochwasser werden gleich behandelt

Um eine Million Euro wurde der Soforthilfefonds erweitert um den Betroffenen des Hochwassers schnelle Hilfe gewähren zu können.

Nachfolgende Telefone für Bürgeranliegen frei geschaltet:

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge:

Bürgerbüro Pirna
Telefon: 035 01 / 515-0, -403, -423
Fax: 035 01 / 515-424

Bürgerbüro Dippoldiswalde
Telefon: 035 04 / 620-1111
Fax: 035 04 / 620-1106

Bürgerbüro Freital
Telefon: 03 51 / 648-5300
Fax: 03 51 / 648-5369

Bürgerbüro Sebnitz
Telefon: 03 59 71 / 84-151, -154
Fax: 03 59 71 / 84-105

Außensprechstunde Neustadt/ Sa.
Telefon: 035 96 / 569-249
Fax: 035 96 / 569-284

Landkreis Bautzen:
E-Mail buergeraemter@lra-bautzen.de
Tel.: 035 91/52 51 17 017

Landkreis Görlitz:
Bürgertelefon Landkreis
035 88 / 28 59 41 und 035 88 / 28 59 40

Bürgertelefon der Stadt Görlitz
035 81 / 67 28 00

Bürgeramt Zittau
Tel. 03583/752 432

Stadt Chemnitz:
03 71 / 48 81 588
täglich von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Erzgebirgskreis:
037 33 / 83 11 055
(Montag, Mittwoch und Freitag: 8 bis 12 Uhr; Dienstag und Donnerstag: 8 bis 18 Uhr)

viaLand und Leute – Hochwasser in Sachsen 2010.

Rathaus Taucha – Energieberatung für 5 Euro

Eine vom Bundeswirtschaftsministerium geförderte Energieberatung findet jeden dritten und vierten Dienstag im Monat im Rathaus der Stadt Taucha statt. Eine vorherige telefonische Anmeldung unter Tel.0180-5-797777 ist jedoch erforderlich. Die Kosten belaufen sich auf nur 5 Euro für eine halbstündige Beratung. [singlepic id=341 w=320 h=240 float=right]

Stadtverwaltung Taucha
Schloßstr. 13
04425 Taucha

Taucha – Energieberatung.

Leerstandbörse der Stadt Weißenfels im Internet

Die Abteilung Stadtgestaltung der Stadt Weißenfels an der Saale bietet auf Ihrer Internetseite leerstehende Häuser für Selbstnutzer und Investoren an. Zu jedem Angebot erhält der Interessent auch gleich Inforationen zu Fördermöglichkeiten, zinsgünstigen Darlehen und Steuerbegünstigungen. Allein im FörderprogrammStädtebaulicher Denkmalschutz, Sicherung und Erhaltung historischer Stadtkerne“ sind z.b. anteilige Förderungen der Kosten für die Dach- und Fassadensanierung in Höhe von 40% möglich.

Ansprechpartner ist:
Stadt Weißenfels
Abteilung
Stadtgestaltung
Tel.: 034 43/370 – 14 71

–> Klick zur Leerstandsbörse

–> Klick zu den Fördermöglichkeiten


nur 1 Monat bis zur Baugenehmigung verspricht die Stadt Elsterwerda

Die Stadt Elsterwerda „wirtschaftsfreundlichste Kommune 2005“ verspricht Investoren „super“ Grundstückspreise ab 3,- Euro/m² und die notwendige Baugenehmigung in nur einem Monat.

Dabei sind auch noch aufgrund des Höchtfördergebietes bis zur 50% Förderung für die Investitionen möglich.

In einer Investorenbrochüre sind dazu alle Informationen nachzulesen.

Kontakt:
Stadtverwaltung Elsterwerda
Hauptstraße 12
04910 Elsterwerda
Wirtschaftsförderer Herr Hennig

Tel. 03533-65351

Investieren in Elsterwerda und Bad Liebenwerda.

Industriegebiet „Zeppelinwiesen“ Wermsdorf


Im nördlich von Wermsdorf gelegenen Industriegebiet „Zeppelinwiesen“ sind noch Gewerbebauflächen in der Größe von insgesamt 16 ha verfügbar. Die Stadt Wermsdorf bietet Existenzgründern Unterstützung und Hilfe bei der Planung an. Eine Vielzahl von Fördermöglichkeiten gilt es zu prüfen.

Ansprechpartner:

Gemeindeverwaltung Wermsdorf
SG Liegenschaften Frau Ubrich
Altes Jagdschloss 1
04779 Wermsdorf
Tel. 03 43 64 / 8 11 18

www.wermsdorf.de.

Sächsische Aufbaubank hilft Opfern des Sturms vom Pfingsmontag in Großenhain

Für die Tornadoschäden sind folgende Förderprogramme in Kraft getreten

Informationen erhalten Sie unter
Tel. 0351 / 4910 4920

Tornadoschäden (Wohngebäude)

Tornadohilfe Vorfinanzierungsdarlehn

Tornadohilfe Kommunaldarlehn

Internetauftritt der Sächsischen Aufbaubank

Antragsformulare erhalten Sie auch in der Großenhain-Information im Rathaus.

——————————–

Weiterhin wurde durch die Stadt Großenhain ein Spendenkonto eingerichtet:

Sparkasse Meißen

BLZ 850 550 00

Kontonummer: 304 400 005 9
Verwendungszweck: 1400E

viaStadt Großenhain – Startseite.