Zum Inhalt springen

Archiv

Tag: Eilenburg

Immobilienforum am 02.Oktober 2010 in Eilenburg

Interessante Vorträge zu den Themen: Energieausweis, Wärmedämmung, Baustoffe zum Energiesparen sowie Solaranlagen erwarten Sie im Bürgerhaus Eilenburg am 02.10.2010 von 10-17 Uhr zum Eilenburger Immobilienforum und Handwerkermesse mit Passivhausaustellung.

via: Eilenburger Immobilienforum: Herzlich willkommen.

Bürgermeisterhaus der Stadt Eilenburg

Büroflächen und Wohnungen werden im Bürgermeisterhaus, Am Anger 29, in Eilenburg angeboten.

Das attraktive, renovierte Haus befindet sich in ruhiger Lage direkt am Stadtpark, nur wenige Gehminuten von Zentrum und Bahnhof entfernt.

Anbieter: Kreishandwerkerschaft Nordsachsen

Mietpreis sind Verhandlungssache!

Weitere Informationen unter 03423 753413

viaBürgermeisterhaus: Eilenburg – Muldestadt mit grünem Herzen.

Individuelles Bauen in Eilenburg

Eilenburg

Im Wohngebiet „Leipziger Höhe“ in Eileburgs Westen sind Restflächen zur individuellen Bebauung mit Einfamilienhaus / Doppenhaus frei. Die Preise liegen um 35.000 Euro pro 500 qm Parzelle (rd. 71,38 Euro/m²). Gebaut wird im sog. Anzeigeverfahren ohne Baugenehmigung, da ein rechtskräftiger Bebauungsplan vorliegt.

Startet den Datei-DownloadKurzvorstellung des Wohngebietes (288 kB)

Leipziger Höhe: Eilenburg – Muldestadt mit grünem Herzen.

Information zu Ausgleichsbeträgen im Sanierungsgebiet Eilenburg „Altstadtkern“

GNU-Lizenz, Urheber: Joeb07

GNU-Lizenz, Urheber: Joeb07

Mehrmals war der Presse zu entnehmen, dass jetzt auch in anderen Städten und Gemeinden die Erhebung von Ausgleichbeträgen Thema ist.
Jeder Eigentümer im Sanierungsgebiet muss nach Aufhebung der Sanierungssatzung  einen Ausgleichsbetrag bezahlen. Dies regelt der § 154 des Baugesetzbuches. Der Ausgleichsbetrag entspricht der durch die Sanierung bedingten Erhöhung des Bodenwertes eines Grundstücks. Der Ausgleichsbetrag wird durch die Stadt per Bescheid erhoben. Er kann aber auch vor Abschluss der Sanierung endgültig abgelöst werden.
In Eilenburg haben fast 60 Prozent der Eigentümer im Sanierungsgebiet eine Ablösevereinbarung abgeschlossen. Ausgleichsbeträge in Höhe von insgesamt 290.000 Euro wurden bezahlt, die wieder in die Sanierung geflossen sind. Die Ablösung hat den Vorteil, dass verschiedene Abschläge berücksichtigt werden können. In Eilenburg sind es der Wartezeit- und Risikoabschlag. Außerdem wird ein Verfahrensnachlass gewährt. Aufgrund dieser Abschläge kann sich der Ablösebetrag um bis zu 40 Prozent reduzieren. Die Ablösung kann auch in Raten, unter Berücksichtigung der nach dem Baugesetzbuch zu erhebenden Zinsen, gezahlt werden.

Auskunft erhalten die Eigentümer im Rathaus beim Fachbereich Bau und Stadtentwicklung (Frau Wischnewski, Tel. 652 197).

Sanierung der Eilenburger Altstadt: Eilenburg – Muldestadt mit grünem Herzen.

Amtsgericht Eilenburg

Grundbuchamt Eilenburg

Grundbuchamt

Walther-Rathenau-Str.9

04838 Eilenburg

Tel. 03423 6545

Internet
weiter lesen…