Zum Inhalt springen

Archiv

Kategorie: Sachsen-Anhalt

Leerstandbörse der Stadt Weißenfels im Internet

Die Abteilung Stadtgestaltung der Stadt Weißenfels an der Saale bietet auf Ihrer Internetseite leerstehende Häuser für Selbstnutzer und Investoren an. Zu jedem Angebot erhält der Interessent auch gleich Inforationen zu Fördermöglichkeiten, zinsgünstigen Darlehen und Steuerbegünstigungen. Allein im FörderprogrammStädtebaulicher Denkmalschutz, Sicherung und Erhaltung historischer Stadtkerne“ sind z.b. anteilige Förderungen der Kosten für die Dach- und Fassadensanierung in Höhe von 40% möglich.

Ansprechpartner ist:
Stadt Weißenfels
Abteilung
Stadtgestaltung
Tel.: 034 43/370 – 14 71

–> Klick zur Leerstandsbörse

–> Klick zu den Fördermöglichkeiten


Bauen in Eisleben

Im Sachgebiet Stadtplanung / -sanierung erhalten Sie planungs- und sanierungsrechtliche Auskünfte zu Bauvorhaben. Dazu kann Einsicht in die in Bearbeitung befindlichen und bestätigten Flächennutzungs- und Bebauungspläne genommen werden. Auch der Erhalt von Kopien ist möglich.
Das Sachgebiet Stadtplanung / -sanierung betreut Bauwillige im Rahmen von Vorbescheids- bzw. Bauanträgen, sanierungsrechtlichen Genehmigungen, Genehmigungen nach der örtlichen Bauvorschrift einschließlich Fragen zum Stadtumbau Ost. Die erforderlichen Formulare können im Bereich Rathaus/Formulare abgerufen werden.

Wo sich ein geplantes Vorhaben im Stadtgebiet befindet, kann in den Geltungsbereichen der Sanierungs-, Gestaltungs- und Stadtumbau-Gebiete eingesehen werden.

Mögliche, sofort bebaubare Wohnungsbaustandorte in der Lutherstadt Eisleben:
– „Am Friedrichsberg“ (Bebauungsplan Nr. 4)

– „Am Teich in Helfta“ (Bebauungsplan Nr. 6)

– „Am Stadtbad“ (Bebauungsplan Nr. 12)

– „An der Landwehr“ (Bebauungsplan Nr. 13)
– Bauflächen im Stadtumbaugebiet “Altstadt“:

– Rammtorstraße 13 – 16, ca. 700 m²
– Lutherstraße 6
– Lutherstraße 7, ca. 490 m²
– Klosterstraße 17, ca. 120 m²
– Klippe 22
– Klippe 22 a, ca. 230 m²

Ansprechpartner:

Stadtverwaltung
Lutherstadt Eisleben
Fachbereich 3 Kommunalentwicklung / Bau
Sachgebiet Stadtplanung / -sanierung
Markt 1 (Sitz Klosterstraße 23)
06295 Lutherstadt Eisleben
Tel.: 03475- 655731

Flächenangebote sind außerdem abzurufen unter „Verkaufsangebote vom Sachgebiet Liegenschaften“.
Freie bebaubare Gewerbe- und Industrieflächen sind ersichtlich unter dem Bereich Wirtschaft/Gewerbegebiete.

Auskünfte zum Planungsrecht für diese Flächen erteilt ebenfalls der Fachbereich 4.

Lutherstadt Eisleben Bauen in Eisleben.

Liegenschaftsbuch

Das Liegenschaftsbuch – was ist das?

Das Liegenschaftsbuch ist neben der Liegenschaftskarte Bestandteil des Liegenschaftskatasters. Es wird als Teil der Gewährleistung des Eigentums aus Art. 14 GG und der staatlichen Daseinsvorsorge von den Ländern der Bundesrepublik Deutschland vorgehalten und an verschiedenste Stellen für raumbezogene Aufgaben abgegeben.

Das Liegenschaftsbuch – wie sieht es aus?

Das Liegenschaftsbuch wird in digitaler Form geführt. Als beschreibender Teil des Liegenschaftskatasters enthält es im wesentlichen Angaben zu

* den einzelnen Flurstücken, wie Flurstückskennzeichen, Fläche und Lagebezeichnung,

* den Ergebnissen der Bodenschätzung,

* den Nutzungsarten,

* den öffentlich-rechtlichen Festlegungen zu den Grundflächen, wie Hinweise auf Baulasten oder Naturschutzgebiete sowie

* den Eigentümern der aus den Flurstücken gebildeten Grundstücke oder Inhabern von Rechten an denselben, und

* weiteren flurstücksbezogenen Daten.

Die Datenstruktur und Dateninhalte, in den meisten Bundesländern im Verfahren ALB -Automatisiertes Liegenschaftsbuch – sind weitgehend länderübergreifend abgestimmt. Die jeweiligen Vermessungs- und Geoinformationsverwaltungen der Bundesländer informieren gerne über besondere Landesregelungen.

viaAdV Online – Liegenschaftsbuch.

Liegenschaftskataster

Das Liegenschaftskataster – was ist das?

Im Liegenschaftskataster, als dem von den Vermessungs- und Geoinformationsverwaltungen geführten öffentliche Register, werden die Liegenschaften (Flurstücke und Gebäude) landesweit nachgewiesen, dargestellt und beschrieben.

viaAdV Online – Liegenschaftskataster.

Einbruchschutz ist nach wie vor ein wichtiges ThemaQualitätsgemeinschaft „Das sichere Haus“ dokumentiert zuverlässigen Einbruchschutz mit einer PräventionsplaketteHausbesitzer, die nach eingehender Beratung durch Polizei oder Mitglieder der Qualitätsgemeinschaft „Das sichere Haus“ und der darauf folgenden Montage der entsprechenden Sicherungstechnik den Einbruchschutz nach genau definierten Standards erhöht haben, könnten künftig eine Präventionsplakette erhalten

viaDas sichere Haus.

Mansfelder Seen – Kleinod in Sachsen- Anhalt Die Wiederentstehung des Salzigen Sees – ein Projekt mit Dimensionen

Die Landesregierung von Sachsen – Anhalt hat sich Anfang 1995 auf der Basis entsprechender Vorarbeiten durch den Landkreis Mansfelder Land und das Regierungspräsidium Halle entschlossen, den Prozeß der Wiederentstehung des Salzigen Sees im Mansfelder Land ideell und materiell zu unterstützen sowie auch fachlich zu begleiten. Neben der Aufwertung landschaftlicher und ökologischer Aspekte in dieser Region spielen dabei auch infrastrukturelle und wirtschaftliche Verbesserungen eine Rolle, die insgesamt entsprechenden Nutzen für dieses Gebiet, seine Bevölkerung und deren Gäste bringen..

http://www.mansfelder-seen.de/nonie/i_seen.htm